Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Abonnementbedingungen

  1. »Abonnement« im Sinne der nachstehend aufgeführten Abonnementbedingungen ist der Vertrag über den regelmäßigen Bezug der Grafschafter Nachrichten (gedruckt bzw. als E-Paper) oder des vollen Zugriffs auf alle Inhalte auf GN-Online (www.gn-online.de).
  2. Mit dem Abschluss eines Abonnementvertrages erkennt der Abonnent die Abonnementbedingungen und den jeweils gültigen Bezugspreis an.
  3. Der Abonnementvertrag kommt mit Bestätigung der Bestellung oder mit Beginn der Lieferung bzw. Bereitstellung zu den vereinbarten Konditionen rechtsverbindlich zustande. Es gelten ferner die Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes.
  4. Die Bestellung kann innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen gegenüber dem Verlag telefonisch unter 05921 707-500 oder schriftlich widerrufen werden.
  5. Die Lieferung des Abonnements nach Abschluss des Abonnementvertrages kann monatlich zum Ende des Folgemonats gekündigt werden.
  6. Die Art der Lieferung der gedruckten Zeitung wird vom Verlag festgelegt und erfolgt in der Regel durch Zeitungszusteller, durch die Post oder durch Selbstabholung.
  7. Ist im Rahmen eines Abonnementabschlusses in Ausnahmefällen/bei Sonderaktionen eine Vertragsmindestlaufzeit von bspw. 12 Monaten oder mehr vereinbart, so ist der Abonnementvertrag von den Vertragsparteien innerhalb der vereinbarten Lieferzeit und zu den vereinbarten Konditionen abzuwickeln.
  8. Der Abonnementspreis ist im Voraus zu entrichten. Die Abbuchungen erfolgen in der Regel jeweils pro Quartal, und zwar mit Wertstellung zur Mitte des 2. Quartalsmonats. Andere Zahlungsmodalitäten (z. B. monatliche Abbuchung) können ggf. individuell vereinbart werden.
  9. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung der laufenden Zeitungslieferung bis zur Bezahlung zurückstellen.
  10. Im Falle höherer Gewalt, bei Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung oder sonstigen Störungen des Arbeitsfriedens besteht kein Anspruch auf Lieferung der Zeitung sowie Erstattung des Abonnementpreises.
  11. Erfüllungsort und bei Vollkaufleuten auch Gerichtsstand ist der Sitz des Verlages.

 

II. Zusätzliche Geschäftsbedingungen des Verlages

  1. Eine Abänderung oder Ergänzung des Abonnementvertrages bzw. der vorgenannten Abonnementbedingungen ist nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart wurde oder wenn eine mündliche Abrede vom Verlag schriftlich bestätigt worden ist.
  2. Soweit im Abonnementvertrag und durch die Abonnementbedingungen nichts Abweichendes vereinbart worden ist, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
  3. Beim Kauf von Zeitungen oder des Erwerbs von Tagespässen zur Nutzung des E-Paper oder von GN-Online ohne Abschluss eines Abonnementsvertrages gelten die jeweils gültigen Einzelverkaufspreise.